Klasse 4a/ Frau Eilrich / Kontakt
aktualisiert: 27-Sep-2020






Aktuelle Informationen:

11.05.2020

Hinweise zum Präsenzunterricht finden Sie unter der verschlüsselten Seite der 3a.

18.11.2019

Spinnen, überall Spinnen
In der letzten Woche beschäftigten sich die Kinder der 3a mit dem spannenden Thema „Spinnen“. Am Montag brachte jeder sein selbst gebasteltes Spinnenhaus mit einer Spinne mit zur Schule. Jeder von uns fertigte auch einen Steckbrief über eine Spinne an, die wir vorher gelost hatten. Bei mir war es die Zwergspinne. Wir haben viele Arbeitsblätter gelöst, Lesekarteien gelesen und auch Filme über Spinnen gesehen.
Besonders freuten sich aber alle Kinder auf die Lesenacht. In zwei Gruppen lasen wir das Buch „Wilbur und Charlotte“. Darin geht es um die Freundschaft zwischen einer Spinne und einem Schwein. Gemeinsam mit einigen Eltern bereiteten wir unser Abendbrot zu. Danach haben wir viele lustige Sachen an den verschiedenen Stationen gemacht. Wir haben ein Spinnennetz genagelt, sind mit Rollern im Dunkeln um Hindernisse gefahren und haben bei einer Mutprobe das goldene Spinnennetz im Keller gesucht und auch gefunden. Dann haben wir noch einen Tanz auf der Bühne für unser Märchentheater eingeübt. Irgendwann sind wir dann ins Bett gegangen, aber geschlafen haben wir erst viel später. Am Morgen erwartete uns ein leckeres Frühstück.
Es war eine sehr aufregende Woche und eine ganz besondere Nacht. Wir freuen uns schon sehr auf unser nächstes Projekt.
Stella Frowein und Hugo Heiden

 

06.09.2019

Zu Besuch beim Bürgermeister
Am 6. September war die Klasse 3a mit Frau Eilrich zu Besuch im Rathaus. Dort wartete der Bürgermeister schon auf uns. Wir haben ihm viele Fragen gestellt und die meisten konnte er uns auch beantworten. Damit wir auch nichts vergessen, haben wir uns gleich Notizen gemacht.
Danach hat die Mama von Justus uns die vielen Räume im Rathaus gezeigt und die Frauen haben uns von ihrer Arbeit erzählt. Bei Frau Klatt konnten wir zusehen wie ein Ausweis hergestellt wird. Das hat uns besonders gefallen. Und Süßigkeiten gab es auch noch.
Danach waren wir noch in der Touristinformation und schauten uns Bilder in der Synagoge an. In der Alten Schule waren viele Kinder das erste Mal in der Heimatstube. Die alten Sachen und Werkzeuge fanden wir besonders interessant.
Das war ein aufregender Tag.
Julia und Veit

19.02.2019

Eine Gedichtkontrolle mal anders
Alle Kinder der Klasse lernten das Gedicht: "Die drei Spatzen". Die Gedichtkontrolle war diesmal eine Gruppenarbeit. Wie ein kleines Bühnenstück bereiteten wir in der Gruppe das Gedicht zur Aufführung vor.

 

30.04.2018

Unser Wandertag

 

23.03.2018

Unsere Osterprojekttage

 

27.02.2018

Endlich Schnee !
Rodeln im Sportunterricht

26.02.2018

Busschule - Verkehrserziehung hautnah erleben
Am 26. Februar besuchten die Schüler der ersten Klassen die Busschule. Ganz aufgeregt und neugierig wurden die Kinder von dem Busfahrer in Empfang genommen. Dort erfuhren sie wie und wo man richtig ein- und aussteigt, was man im Bus alles beachten muss und wie wichtig es doch ist, sich auch anzuschnallen. Durch viele praktische Übungen konnte das erlernte Wissen auch gleich unter Beweis gestellt werden. Zum Abschluss erhielt jeder ein Heft mit wichtigen Informationen, Geschichten und Rätseln zum Thema „Busfahren“. Eine rundum gelungene Veranstaltung- vielen Dank an REBUS.

 

15.12.2017

Unser Weihnachtsprojekttag

20.10.2017

Unser Herbstprojekt

 

 

top