Klasse 10 / Frau Müller/ Kontakt
aktualisiert: 16-Mär-2019




Aktuelle Informationen:

06.03.2019

Demokratie auf Achse
Der Demokratiebus, der seit über zehn Jahren durch unser Land zieht, um Politik und Geschichte einmal auf eine andere Art und Weise näher zu bringen, machte nun auch an der Naturpark - Schule Halt.
Für die Klasse 10 war das der Anlass, an diesem Projekttag eine Wahl selbst zu simulieren.
In drei Gruppen eingeteilt, erarbeiteten die Schülerinnen und Schüler jeweils ihr eigenes Wahlprogramm, stellten je zwei Kandidaten auf und überlegten sich ihre Parteinamen. In den einzelnen Gruppen bzw. „Parteien“ wurde gegrübelt und diskutiert, welche politischen Schwerpunkte für sie wichtig sind und was sie in Deutschland ändern würden. Gleichzeitig galt es eine Möglichkeit zu finden, ihre Änderungen zu finanzieren. Im Anschluss an diese Erarbeitung folgte eine Präsentation. Mittels ihrer eigenen Wahlplakate und Inhalte stellten sich die Kandidaten den kritischen Fragen ihrer Zuhörer, die zudem ihre Konkurrenten waren, doch die Kandidaten wussten sich zu behaupten und konnten gute Argumente darlegen. Rege Diskussionen gab es unter anderem bei der Massentierhaltung und beim Führerschein ab 16, aber auch für die Umwelt gab es einiges zu klären. So stand die Aussage im Raum, dass es weniger Windkraftanlagen geben sollte, dafür aber mehr Solarplatten, zum Beispiel auf Dächern. Ist das sinnvoll? Wie könnte das umgesetzt werden? Reicht diese Energie dann aus? Welche Kosten entstehen dabei? Diese und andere Fragen wurden zu all den erarbeiteten Themen geklärt. Dennoch blieb einiges offen, denn es zeigte sich, dass Politik ein großes und spannendes Feld ist, bei dem sich das Mitmachen immer lohnt, schließlich sind wir alle ein Teil davon.
Um der geplanten Wahlsimulation gerecht zu werden, fand am Ende eine geheime Wahl statt, an der auch die beiden Projektmitarbeiter und die Sozialkundelehrerin teilnahmen. Mit einer Stimme mehr gewann eine Partei. Allerdings hatte sie keine absolute Mehrheit und musste sich folglich überlegen, mit wem sie sich eine Koalition vorstellen könnte. Dass eine Koalition Vor- und Nachteile bringen kann, die für mächtig Diskussion sorgt, erklärte sich fast von selbst und ist ein anderes Thema, das wir lieber den großen echten Politikern in ihrer sogenannten Elefantenrunde überlassen.
N. Mahnke


top